wird geladen

termin-prev

Termin­anfrage

Gerne können Sie unser Online-Formular nutzen und uns Ihren Terminwunsch zusenden. Anschließend werden wir uns kurzfristig bei Ihnen zurückmelden.

Natürlich können Sie auch telefonisch einen Termin vereinbaren:

02191. 469 4900

Ich bin bereits Patient bei Ihnen.

*Pflichtfelder

Zahnbewegungen sind in jedem Alter möglich. In den letzten Jahren nimmt der Anteil der erwachsenen Patienten in der Kieferorthopädie deutlich zu. Dies liegt vor allem an den zahlreichen Möglichkeiten der unauffälligen oder gar unsichtbaren kieferorthopädischen Behandlung. Diese beeinflussen das alltägliche Leben kaum oder gar nicht.

Die Notwendigkeiten einer Behandlung im Erwachsenenalter sind sehr unterschiedlich und reichen von ästhetischen Maßnahmen bis hin zu Einstellung der Zähne, sodass eine prothetische Versorgung (z.B. das Setzen eines Implantates oder die Anfertigung einer Brücke) im Anschluss durch den Zahnarzt überhaupt oder deutlich besser möglich ist. In wenigen Fällen und bei ausgeprägten Kieferfehllagen kann auch eine kombiniert kieferorthopädische-kieferchirurgische Therapie indiziert sein.

Alle Behandlungen

Die „unsichtbare
innenliegende Zahnspange“

Eine verlässliche dreidimensionale Zahnbewegung ist mit festen Zahnspangen möglich. Die unsichtbare innenliegende Zahnspange ermöglicht das gesamte Therapiespektrum der festen Zahnspangen.

Die „feste
außenliegende Zahnspange“

Eine verlässliche dreidimensionale Zahnbewegung ist mit festen Zahnspangen möglich. Die feste außenliegende Zahnspange ist diejenige Alternative für erwachsene Patienten, die sich mit entsprechender Indikation für eine kieferorthopädische Behandlung entscheiden und sich an der Sichtbarkeit der Zahnspange nicht stören. Auch hier können von ästhetischen Maßnahmen bis hin zu umfangreichen präprothetischen Behandlungen (z.B. vor der Versorgung mit einem Implantat oder mit einer Brücke) sämtliche Behandlungsziele realisiert werden. Ob diese Art der Therapie für Sie in Frage kommt, erklären wir Ihnen sehr gerne während eines unverbindlichen Beratungsgesprächs.

Durchsichtige Schiene zur Zahnkorrektur – „Aligner“

Der Einsatz von Alignern ist sehr stark befundabhängig, weil es sich hierbei um ein Therapiemittel handelt, dessen Wirksamkeit nur für bestimmte Zahnbewegungen verlässlich nachgewiesen ist. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um reine Zahnbewegungen im Einzelkiefer. Ob diese Art der Therapie für Sie in Frage kommt, erklären wir Ihnen sehr gerne während eines unverbindlichen Beratungsgesprächs.

Operative Maßnahmen zur
korrekten Einstellung der Kieferlage

Wurde im Kindes- und Jugendalter versäumt, eine notwendige, kieferlagebeeinflussende Therapie durchzuführen oder hat sich die Kieferlage im Rahmen des weiteren Wachstums verschlechtert, kann es notwendig sein diese Kieferfehlstellung im Erwachsenenalter zu korrigieren. Diese Patienten weisen häufig Begleitbefunde aus dem Bereich der HNO-Heilkunde auf. Bei der Behandlung handelt es sich um eine kombiniert kieferchirurgisch-kieferorthopädische Therapie. Das bedeutet, dass sowohl der Kieferorthopäde als auch ein erfahrener Mund-/Kiefer- und Gesichtschirurg die Therapie planen und durchführen kann. Gerne erläutern wir Ihnen dieses umfangreiche Konzept im Rahmen einer persönlichen Beratung.